Weiss- oder Hainbuche (Carpinus betulus) Liefergröße: 80 -120cm

Art.Nr.:
810000018
Lieferstatus:
3-6 Tage 3-6 Tage
Lieferzeit:
von ca. Anfang Oktober bis Ende Mai
Lieferform:
Wurzelware

Staffelpreise

1-24 Stk.
je 2,30 EUR
25-199 Stk.
je 1,10 EUR
200-399 Stk.
je 1,05 EUR
> 399 Stk.
je 1,00 EUR
2,30 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand


Die Hainbuchegehört zu den Bäumen, die die europäische Landschaft prägen und ist im Wald, am Waldrand oder als Einzelbaum ein mittelwüchsiger, großer Baum, der auch für Knicks interessant ist. Am Waldrand wächst sie auch strauchartig und zeigt so ihre vielseitige Einsetzbarkeit. Die Hainbuche ist eine der beliebtesten einheimischen Heckenpflanzen - kein Wunder, da sie mit ihrem schönen, dichten Wuchs sehr guten Wind- und Sichtschutz bietet. Sie kann sehr gut geschnitten und auf jeder gewünschten Höhe ab 1 Meter gehalten werden. Sie wirft ihr Laub sehr spät im Jahr ab und hält den Sichtschutz damit praktisch über das ganze Jahr. Hainbuchenhecken dienen als Sichtschutz und natürliche Abgrenzung und können umweltfreundlich Zäune, Mauern oder Palisaden ersetzen. Dabei können sie nach Wunsch geschnitten oder frei wachsend verwendet werden. Auch freistehend als Solitär kommen sie zum Beispiel in Parks oder schattenspendend auf Spielplätzen zur Geltung. Im Wald sind sie wertvolle Forstgehölze. Ökologisch wertvoll als Nistplatz - und Vogelnährgehölz,

Vergleich: Ist nicht mit der Rotbuche verwandt , im Vergleich zu dieser ist die Hainbuche frostverträglicher, wächst als Hecke noch dichter, ist noch schnittverträglicher und gedeiht außerdem auf trockeneren Böden.

Steckbrief


Baumart:
Laubbaum
Verwendung:
Parkbaum, Straßenbaum, Waldbaum, Heckenpflanzung
Verbreitung:
In Mitteleuropa weit verbreitet.
Wuchs / Höhe als Baum:
bis zu 15 - 20Meter
Wuchs / Höhe als Hecke:
1-4 Meterauf jeder Höhe zu halten
Zuwachs:
30-40 cm pro Jahr
Laub:
Im Frühjahr beim Austrieb zunächst zart behaart, später sattes Grün, sehr lebendig.
Laub zersetzt sich leicht und bildet guten Humus.
Blüten / Früchte
unauffällige Blüten April/Mai
Herbstfärbung:
Blätter färben sich zum Herbst braunund werden spät im Jahr abgeworfen
Standort:
Grundsätzlich anspruchslos: verträgt auch Schatten
Boden:
bevorzugt nährstoffreiche Böden, gern auch etwas lehmig, frisch feucht
Frosthärte:
sehr gute Winterhärte
E-Commerce Software by Gambio.de © 2015